Fränkischer Sommer 2023

Quatuor Ébène

Mozart / Ligeti / Schumann

Fr. 16.06.2023

Nürnberg • Historischer Rathaussaal

Einlass: 18:00 Uhr

Beginn: 19:00 Uhr

bestuhlt

ACHTUNG: Das Veranstaltungsdatum liegt in der Vergangenheit!

Zurück

Bereits das Eröffnungskonzert des Fränkischen Sommers 2023 steht für das Festivalmotto „Zusammenhalt!“. Denn zum Zusammenhalten gehört der Austausch von Meinungen und Gedanken. Und schon Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe wusste, dass gerade dies von einem Streichquartett bestens abgebildet wird: „Man hört vier vernünftige Leute sich unterhalten, glaubt ihren Diskursen etwas abzugewinnen und die Eigentümlichkeiten der Instrumente kennen zu lernen.“ Der englische Komponist und Musikwissenschaftler Donald Francis Tovey schrieb sogar, das Streichquartett gehöre „zur reinsten und höchsten Offenbarung der Kammermusik, wenn nicht der ganzen Musik überhaupt". Das 1999 gegründete französische Ensemble Quatuor Ébène wird dies bestätigen: mit zwei Streichquartetten von Ligeti und Schumann sowie Mozarts spannenden Bearbeitungen von fünf Fugen aus Bachs „Wohltemperiertem Klavier“. Von Publikum und Kritik gleichsam gefeiert, wird Quatuor Ébène auch Nürnberg im Sturm erobern.

Quatuor Ébène

Pierre Colombet, Violine
Gabriel Le Magadure, Violine
Marie Chilemme, Viola
Raphaël Merlin, Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart: 5 Fugen aus dem Wohltemperierten Klavier KV 405
György Ligeti: Streichquartett Nr. 1 „Métamorphoses nocturnes“ 
Robert Schumann: Streichquartett a-Moll op. 41 Nr. 1

Zurück

Tickets

Vorverkauf: ab 32,80 € | Abendkasse: tba €

online über Eventim bestellen:

an einer Vorverkaufsstelle kaufen:

Tickets sind bundesweit an allen CTS Eventim Vorverkaufsstellen erhältlich.

Zurück

Örtlicher Veranstalter: Bezirk Mittelfranken, Kulturreferat, Tel.: 0981 4664 50005

Zurück